Ismene
 
 

Ismene - Blumenzwiebeln

Hymenocallis x festalis 'Zwanenburg'  

Eine ganz ausgefallene Blütenform!

Die Blüten der Ismene 'Zwanenburg' (Hymenocallis festalis) ähneln denen von Orchideen und duften herrlich. Ismene 'Zwanenburg' blüht im Sommer. Auch in Balkonkästen können Sie sich an der Ismene freuen. Aus einer einzigen Zwiebel wachsen mehrere Stiele und jeder Blumenstiel bekommt 2-5 weiße Blüten! Die Blüten haben einen besonders schönen, süßen Duft.
100% Blüh-Garantie
 

Bestell-Optionen

1 Pack. (3 St.)
€ 6,99
Bestellen
Anzahl Packungen
1 Pack. (6 St.)
€ 12,50
Bestellen
Anzahl Packungen

Blütezeit
Jan. Feb. März Apr. Mai
Jun.
Juli
Aug.
Sep. Okt. Nov. Dez.

Sie können die Zwiebeln der Hymenocallis festalis 'Zwanenburg' gleich im Frühjahr in die Gartenerde oder in einen großen Blumentopf pflanzen. Seinen Sie jedoch vorsichtig mit spätem (Nacht-) Frost. Beachten Sie beim Pflanzen, dass die Tiefe des Pflanzlochs zweimal so groß ist wie die Höhe der Zwiebel. Eine Zwiebel von 5 cm kommt also in ein Loch von 10 cm. Der Pflanzabstand der Hymenocallis ist ungefähr 20 cm. Lockern Sie die Erde gut und pflanzen Sie die Zwiebel mit der Spitze nach oben und den Wurzeln nach unten. Füllen Sie das Pflanzloch wieder mit Erde auf. Sie können die großen Blumenzwiebeln der Hymenocallis festalis 'Zwanenburg' mit einer kleinen Schaufel einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen.

Ismene in einem schönen Blumentopf oder -kasten

Die Hymenocallis gedeiht am besten in einem Blumentopf oder -kasten an einem warmen geschützten Platz. Setzen Sie zum Beispiel 3 Zwiebeln in einen großen Topf - ein spektakulärer Anblick. Stellen Sie den Topf mit der Hymenocallis festalis 'Zwanenburg' für eine exotische Ausstrahlung Ihrer Terrasse beispielsweise neben Töpfe mit der Paradiesvogelblume (Strelitzia reginae) .

Die exotischen Blüten der Ismene ähneln ein wenig den Narzissen: ein großer Becher und darum herum sechs schmale, nach innen gekräuselte Blütenblätter.

Gießen Sie Ihre Hymenocallis festalis 'Zwanenburg' regelmäßig, denn die Erde um die Zwiebeln herum darf nicht austrocknen. Indem Sie die verblühten Blüten der Ismene regelmäßig abschneiden fördern Sie eine zweite Blüte. Für eine besonders reiche Blüte der Hymenocallis festalis 'Zwanenburg' empfiehlt Bakker, im Sommer regelmäßig Pflanzendünger in das Gießwasser zu geben.

Hymenocallis überwintern lassen

Die Zwiebeln der Hymenocallis festalis 'Zwanenburg' sind nicht winterhart, man kann sie jedoch ganz leicht überwintern lassen. Gießen Sie im Herbst immer weniger und stellen Sie den Topf vor dem Winter an einen frostfreien Platz. Lassen Sie die Erde im Winter nicht ganz austrocknen. Geben Sie mehr Wasser, wenn im Frühjahr wieder junge Blätter zu sehen sind. Geben Sie nun auch regelmäßig Pflanzendünger in das Gießwasser. Lassen Sie die Ismene sich allmählich an die Außentemperatur gewöhnen. Nach dem Nachtfrost kann die Hymenocallis festalis 'Zwanenburg' wieder Ihre Terrasse oder Ihren Balkon schmücken.


Eigenschaften

Bevorzugt sonnigen Standort
Halbschatten
Geeignet für schattigen Standort
Duftende Pflanze/Blume
Geeignet als Schnittblume
Etwa erreichbare Wuchshöhe: 45 cm